PSC_5148.jpg
GW7_6914.jpg
GW7_6860.jpg
GW7_9051.jpg

Ausbildung

Wir bieten viele verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten. Probewochen vor dem Start einer Ausbildung ermöglichen Ihnen einen Einblick in den beruflichen Alltag. Dabei unterstützen wir Sie bei der Entscheidung, welche Lehre zu Ihnen passt. Zudem achten wir darauf, dass Sie in die Arbeitsgemeinschaft miteinbezogen werden und wir auf jeden Einzelnen eingehen. Die Erfahrung und Freude an Ausbildungen bringen wir mit.

Voraussetzungen:

Sie benötigen im Rahmen einer beruflichen Massnahme der IV eine entsprechende Verfügung. Die Berufswünsche und Möglichkeiten besprechen wir gemeinsam mit Ihnen und den IV-BerufsberaterInnen.

Übersicht:

Die Übersicht über die verschiedenen Möglichkeiten einer Ausbildung innerhalb der altra finden Sie hier:

Ausbildungsangebot auf einen Blick
 

  • Berufliche Grundbildung mit eidg. Fähigkeitszeugnis EFZ (Lehre)

Ausbildungsziele und Ausbildungsinhalte einer Lehre / beruflichen Grundbildung EFZ werden gesamtschweizerisch verbindlich festgelegt durch das Bundesamt für Berufsbildung und Technologie BBT, in Zusammenarbeit mit den Berufsverbänden. EFZ-Lernende besuchen die öffentlichen Berufsschulen.

  • Berufliche Grundbildung mit eidg. Berufsattest EBA

Die berufliche Grundbildung EBA löst die Anlehre ab. Sie ist für Jugendliche mit vorwiegend praktischer Begabung gedacht. Mit dem standardisierten und eidgenössisch anerkannten Berufsattest werden die Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessert. Wo die berufliche Grundbildung EBA noch nicht etabliert ist, wird bis auf Weiteres die Anlehre angeboten. EBA-Lernende besuchen die öffentlichen Berufsschulen.

  • Anlehre nach BBG oder nach kantonaler Gesetzgebung

Die kantonale Anlehre nach Berufsbildungsgesetz Art. 49 wird durch die berufliche Grundbildung mit eidgenössi-schem Berufsattest EBA abgelöst und zurzeit nur noch in wenigen Berufen angeboten. Die Lernenden besuchen die interne Berufsschule.

  • Praktische Ausbildung (PrA) nach INSOS

Die Praktische Ausbildung nach INSOS dauert 2 Jahre. Sie orientiert sich an einheitlichen Standards und vermittelt in erster Linie praktische Fähigkeiten und Kenntnisse. Die Lernenden besuchen die interne Berufsschule.

Ihre Ansprechpartnerin für sämtliche Fragen zum Thema Aufnahmeverfahren, Eignungs- sowie Einstufungstests, Probewochen und weitere Abklärungen: Sandra Arpagaus, Tel. +41 52 632 17 60, sandra.arpagaus(at)altra-sh.ch

#